Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (50) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 9

Roth / Feucht (ots) - Heute Nachmittag (12.01.2017) ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der BAB 9 in Fahrtrichtung Berlin. Die Fahrbahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Gegen 16:15 Uhr befuhr ein mit zwei Personen besetzter Mercedes-Benz Sprinter die BAB 9 in Fahrtrichtung Berlin. Zwischen den Anschlussstellen Greding und Hilpoltstein (Lkrs. Roth) fuhr das Fahrzeug aus noch nicht geklärter Ursache mit hoher Geschwindigkeit auf das dortige Stauende auf.

Hier kollidierte der Kleintransporter mit einem VW Tiguan und einem Opel Zafira. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Tiguan auf einen vor ihm befindlichen Lastkraftwagen und der Opel Zafira auf einen davor befindlichen VW Golf geschleudert.

Der 56-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 30-jährige Beifahrer wurde wie auch die beiden Insassen des VW Tiguan (82 und 72 Jahre alt) mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die beiden Fahrer des VW Golf und des Opel Zafira mussten ebenfalls medizinisch versorgt werden. Zum Transport der Verletzten war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Fahrbahn in Richtung Berlin war für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Feucht und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden (bis circa 22:00 Uhr) gesperrt. Der Kleintransporter hatte Nägel und Schrauben geladen, welche aus dem Fahrzeug und auf die Fahrbahn geschleudert wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: