Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (935) Kartoffelpulver auf der Autobahn

        Ansbach (ots) - Ein mit 14 Tonnen Kartoffelpulver beladener
Lastzug verunglückte am frühen Dienstagmorgen, 28.05.2002, auf der A
6 bei Petersaurach (Kreis Ansbach).  Personen kamen nicht zu
Schaden. Auf rund 15.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt.

  Unachtsamkeit am Lenkrad, so die Ermittlungen der Autobahnpolizei,
dürfte dem Transporterfahrer (29) aus dem Raum Berlin kurz nach 2
Uhr zum Verhängnis geworden sein. Der Lastzug geriet dadurch ins
Schleudern und prallte dabei gegen die Mittelschutzplanke. Das außer
Kontrolle geratene Gefährt landete nach einer weiteren Schleudertour
über die Autobahn an der äußeren Leitplankenabsperrung. Dabei
stürzte der Anhänger auf die rechte Fahrspur um. Die Ladung in Form
von portionsgerecht abgepacktem Kartoffelpüree ergoss sich zum Teil
auf die Autobahn. Bis gegen 8 Uhr dauerten die Aufräumarbeiten an.
In Fahrtrichtung Heilbronn kam es zu geringfügigen Behinderungen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: