Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1401) Trickdiebe waren aktiv

Nürnberg (ots) - Dienstagmittag (02.08.2016) bestahlen Unbekannte eine Seniorin im Nürnberger Stadtteil Gartenstadt. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Eine bislang unbekannte Frau klingelte gegen 11:15 Uhr an der Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses in der Sebald-Heyden-Straße und bat um einen Zettel und einen Stift. Der 78-jährigen Bewohnerin erklärte die Frau, dass sie eine Nachricht für eine Nachbarin hinterlassen wolle. Hilfsbereit bat die 78-Jährige die unbekannte Frau in die Wohnung und ließ sie dort die Nachricht verfassen.

Als die Unbekannte sich verabschiedet hatte, stellte die Seniorin einige Zeit später das Fehlen von Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro fest. Es ist davon auszugehen, dass eine weitere unbekannte Person zur Begehung des Diebstahls die Wohnung betreten hat.

Die unbekannte Frau wird wie folgt beschrieben:

Circa 25 Jahre alt, circa 165 cm groß, schlanke Figur, sprach deutsch mit nicht näher definiertem ausländischen Akzent, trug eine beigefarbene Bluse mit weißen Musterungen, eine beigefarbene lange Hose und helle Schuhe.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

In diesem Zusammenhang warnt die Kriminalpolizei davor, fremden Personen, welche unangemeldet auftreten oder gar unangemeldete Arbeiten verrichten wollen, das Betreten der Wohnräume zu gestatten. Im Zweifelsfall werden Sie gebeten den Polizeinotruf 110 zu wählen.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: