Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1117) Zivile Polizeibeamte nahmen flüchtigen Einbrecher fest

Nürnberg (ots) - Heute (16.06.2016) nahm die Nürnberger Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher fest. Der 27-jährige Mann wird verdächtigt, kurz zuvor in ein Fitnessstudio im Nürnberger Stadtteil St. Jobst eingestiegen zu sein.

Zivile Einsatzkräfte der Nürnberger Polizei beobachteten den Tatverdächtigen um kurz nach 02:00 Uhr dabei, wie er offensichtlich in ein Fitnessstudio in der Äußeren Sulzbacher Straße einstieg. Als er daraufhin festgenommen werden sollte, flüchtete der Tatverdächtige zunächst, konnte von den zivilen Polizeibeamten jedoch im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen ergriffen werden. Bei seiner Festnahme verhielt sich der 27-Jährige rabiat. Er beleidigte die Beamten und widersetzte sich, so dass Pfefferspray gegen ihn eingesetzt werden musste. Die Polizisten wurden nicht verletzt. Im Rahmen einer Durchsuchung fanden sie bei dem Festgenommenen Bargeld in Höhe von etwa 150 Euro, welches er mutmaßlich aus einer Kasse des Fitnessstudios entwendet hatte. Der Tatverdächtige selbst leugnete den Einbruch.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls, des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und der Beleidigung wurde eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte zwischenzeitlich Haftantrag gegen den 27-Jährigen und ließ ihn einem Ermittlungsrichter vorführen.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: