Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

13.03.2002 – 12:03

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (474) Polizeilich verordneter Schlaf

        Nürnberg (ots)

Am 12.03.2002, gegen 15.30 Uhr, wurde in
Nürnberg, Hamburger Straße, ein Lastkraftzug (18 t) aus dem Kreis
Diepholz einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde
festgestellt, dass der 53-jährige Fahrer innerhalb der
vorausgegangenen 24 Stunden nur für zwei Stunden seine Fahrt
unterbrochen hatte.

  Der Fahrer war in einem entsprechend schlechten psychischen und
physischem Zustand. Er machte einen nervösen und fahrigen Eindruck.
Daraufhin wurde der Lastkraftzug am Seitenstreifen abgestellt und
eine Ruhezeit angeordnet. Zur Gewährleistung der Maßnahme wurde der
Fahrzeugschlüssel sichergestellt und am darauffolgenden Morgen
wieder ausgehändigt.

  Der Fahrer war mit der angeordneten Ruhezeit sofort einverstanden
und wollte nur noch duschen und schlafen.

  Gegen den 53-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung