Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

01.04.2016 – 10:38

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (622) Mutmaßlicher Kellereinbrecher ermittelt

Nürnberg (ots)

Im September 2015 ereigneten sich mehrere Kelleraufbrüche im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof. Nun konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Im Zeitraum von Donnerstag (24.09.2015) bis Freitag (25.09.2015) brach der bislang Unbekannte in insgesamt neun Kellerabteile von Mehrfamilienhäusern im Bereich der Zerzabelshofstraße ein. Hierbei verursachte er Sachschaden in Gesamthöhe von circa 1.500 Euro. Aus den Kellerabteilen wurden Gegenstände im Gesamtwert von circa 5.000 Euro entwendet.

Dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken gelang es an den Tatorten verwertbare DNA-Spuren zu sichern. Diese konnten nun einem 36-jährigen Mann zugeordnet werden, dessen aktueller Aufenthaltsort nicht bekannt ist.

Gegen den 36-jährigen Tatverdächtigen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken