PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

11.12.2015 – 13:17

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2344) Zeugensuche nach Einbrüchen

Schwabach (ots)

Gestern (10.12.15) ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei Schwabach drei Einbrüche. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Breslauer Straße in Burgthann hebelten Unbekannte im Zeitraum zwischen 15:15 bis 21:00 Uhr ein Fenster eines Einfamilienhauses auf. Im Wohnhaus durchwühlten sie Schränke und beschädigten mehrere Lampen. Dadurch entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Täter nichts. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sicherte Spuren.

Zwischen 08:30 und 12:30 Uhr drangen Einbrecher gewaltsam über die Terrassentür eines Einfamilienhauses in Hersbruck, Am Galling, ein. Sie durchsuchten das Anwesen nach Wertgegenständen und erbeuteten Schmuck. Sie verursachten durch ihre Tat einen Schaden im vierstelligen Bereich. Die Spurensicherung am Tatort erfolgte durch die KPI Schwabach.

In Schwabach gingen Diebe ebenfalls ein freistehendes Einfamilienhaus an. Sie öffneten zwischen 10:30 und 20:00 Uhr im Waldbirnenweg rabiat ein Kellerfenster und gelangten so in das Anwesen. Dort nahmen sie Bargeld und Schmuck mit. Der Kriminaldauerdienst übernahm vor Ort die Tatortarbeit.

Die weiteren Ermittlungen hat die Schwabacher Kriminalpolizei übernommen. Hinweise auf die Täter und möglicherweise auch zu verdächtigen Fahrzeugen in der Nähe, nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Tel. 0911 2112-3333, entgegen.

Christian Daßler/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken