Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

30.01.2002 – 14:38

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (175) Lkw-Auffahrunfall

        Schwabach (ots)

Am Mittwoch, 30.01.2002, gegen 09.45 Uhr, kam
es auf der Bundesautobahn 6, in Höhe des Autobahnkreuzes
Nürnberg-Ost, Fahrtrichtung Heilbronn, zu einem Auffahrunfall, an
dem zwei Lkw beteiligt waren. Es entstand ein Gesamtsachschaden von
ca. 70.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

  Ein 41-jähriger Berufskraftfahrer aus Uffenheim fuhr mit seinem Lastkraftzug, der mit leeren Mineralwasserkästen beladen war, auf der rechten Fahrspur Richtung Heilbronn. Zu spät erkannte er einen langsamer vor ihm fahrenden Lastkraftzug aus dem Kreis Freilassing, der Druckereierzeugnisse geladen hatte. Um ein Auffahren zu vermeiden, versuchte er auf die linke Fahrspur auszuweichen. Er konnte jedoch nicht verhindern, dass er gegen die  linke hintere Seite des Anhängers prallte. Anschließend kam er schwer beschädigt auf der linken Fahrspur zum Stehen. Beide Fahrspuren in Richtung Heilbronn waren für ca. 2 Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde auf der Standspur vorbeigeleitet. Zu Stauungen wegen dieses Unfalls kam es nicht. Die beiden Lkw verloren keine Ladung.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken