Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (151)Gaststättenbrand mit hohem Sachschaden

      Nürnberg (ots) - In der vergangenen Nacht kurz vor 04.00
Uhr brach in der Gaststätte «Kontiki» in der Unteren Wörthstraße
(südliche Altstadt) ein Brand aus. Beim Eintreffen der
Rettungskräfte bestand bereits starke Rauchentwicklung. Das
Feuer selbst hatte sich in einem unter Denkmalschutz stehenden
Anbau zur Pegnitz hin, in dem sich insbesondere die Bar
befindet, ausgebreitet. Erst nach einer guten Stunde war es von
der Feuerwehr abgelöscht.
    Zur Zeit des Brandausbruches war das Lokal bereits
geschlossen. Im gesamten Gebäude, in dem sich auch drei
Wohnungen befinden, hielt sich nur eine Frau auf, die den Brand
rechtzeitig bemerkt hatte und das Haus ohne Schaden rechtzeitig
verlassen hatte. Aus einem Nachbargebäude wurden vorübergehend 5
Personen evakuiert und in einem VAG-Bus untergebracht. Diese
Personen hatten je eine leichte Rauchvergiftung erlitten, die
vor Ort behandelt wurde.
    Durch den Brand wurde der Anbau so stark zerstört, dass er
vermutlich abgebrochen werden muss. Desweiteren wurde das
Restaurant und weitere Bereiche der Gaststätte in
Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird zunächst auf ca.
500.000 Euro geschätzt.
    Der Brand dürfte von der Bar (nicht wie in ersten Meldungen
irrtümlich angegeben von der Küche) ausgegangen sein. Zur
Feststellung der Ursache wird von der Kripo noch ein
Sachverständiger zugezogen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: