Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

30.10.2015 – 12:45

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2076) Brillenträger durch Schlag am Auge verletzt

Nürnberg (ots)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (29./30.10.2015) wurde ein unter Alkoholeinfluss stehender junger Mann (22) in der Nürnberger Altstadt durch einen Schlag ins Gesicht am Auge verletzt. Die Polizei nahm kurz darauf zwei Tatverdächtige (17 und 21) fest.

Der 22-Jährige war zusammen mit mehreren Bekannten gegen 01:15 Uhr in der Luitpoldstraße zu Fuß unterwegs, als es zu einem Wortwechsel mit dem 17-Jährigen kam. Dabei soll sich der 21-Jährige an der Hosentasche des 22-Jährigen zu schaffen gemacht haben. Daraufhin mischten sich seine Begleiter ein, und der 17-Jährige schlug dem Opfer ins Gesicht, sodass dessen Brille zerbrach und es sich eine Augenverletzung zuzog. Anschließend flüchteten die ebenfalls alkoholisierten Tatverdächtigen. Der Verletzte kam mit dem Rettungsdienst in eine Klinik.

Mehrere Streifen fahndeten und es gelang, die Flüchtigen noch in Tatortnähe vorläufig festzunehmen. Bei seiner Vernehmung durch Beamte der Nürnberger Kripo räumte der 17-Jährige den Schlag ins Gesicht ein. Eine Diebstahlsabsicht des Begleiters wurde bestritten. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung wurde eingeleitet. Die beiden Tatverdächtigen kamen wieder auf freien Fuß.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell