Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

30.10.2015 – 12:22

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2075) Widerstand geleistet - Polizeibeamte verletzt

Nürnberg (ots)

Nach einer Personenkontrolle sind am frühen Freitagmorgen (30.10.2015) zwei Polizeibeamte durch ihre Gegenüber verletzt worden.

Gegen 03:45 Uhr war eine Streife der Inspektion Nürnberg-Ost in der Regensburger Straße im Bereich eines Diskothekenparkplatzes von mehreren Frauen darauf hingewiesen worden, dass eine 5-köpfige Männergruppe grundlos Umstehende anpöbeln würde. Die Beamten entschlossen sich deshalb dazu, die Identität der Fünfergruppe festzustellen.

Mit dieser Maßnahme war diese Gruppe jedoch nicht einverstanden und trat sofort aggressiv gegenüber der Polizeistreife auf. Insbesondere zwei 21-Jährige, beides US-Soldaten, traten dabei als Wortführer auf, und es folgte eine geschlossene Ablehnung der angedachten Identitätsfeststellung.

Nachdem sich die Situation derart zuspitzte, waren schließlich mehrere Streifen vor Ort nötig. Die beiden Wortführer leisteten schließlich heftigen Widerstand, sodass sie von mehreren Beamten zu Boden gebracht und durchsucht worden. Einer trug dabei im Hosenbund ein Messer.

Durch die Widerstandshandlungen wurden zwei Beamte verletzt. Einer davon musste seinen Dienst beenden. Zudem zerriss die Dienstkleidung.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ordnete diese bei beiden Tatverdächtigen eine Blutentnahme an. Anschließend wurden sie einer Streife der Militärpolizei übergeben und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Peter Schnellinger/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell