Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1952) Fünfter Drogentoter in Ostmittelfranken im Jahr 2015

Roth (ots) - Der 35-jährige Mann wurde bereits am Freitag (07.08.2015) leblos in seinem Bett einer Flüchtlingsunterkunft in Roth aufgefunden. Ein Gutachten ergab nun, dass der Mann aufgrund einer Überdosis Drogen verstarb.

Aufgrund der unklaren Todesursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth zunächst eine Obduktion angeordnet. In diesem Zusammenhang wurde nun anhand eines chemisch-toxikologischen Gutachtens festgestellt, dass der 35-Jährige an einer Überdosis Heroin verstarb.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben unter Einbeziehung des Obduktionsergebnisses keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: