Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1917) Kleinbrand ohne Personenschaden

Nürnberg (ots) - Am heutigen Vormittag (08.10.2015) kam es in Nürnberg-Wöhrd zu einem Kleinbrand, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden war marginal.

Kurz vor 08:00 Uhr kam die Mitteilung, dass aus einem Mehrfamilienhaus in der Bartholomäusstraße dichter Rauch dringe. Sofort fuhren Polizei und Feuerwehr an. Der Mieter der Brandwohnung (EG) öffnete auf Klingeln und weigerte sich zunächst, die Räume zu verlassen. Nachdem die Rauchentwicklung allerdings noch zunahm, musste der Mann herausgezogen werden. Er stand deutlich unter Alkoholeinwirkung.

Die Berufsfeuerwehr Nürnberg begann unverzüglich mit den Löscharbeiten. Nach ersten Erkenntnissen brach in einer Papiermülltüte das Feuer aus. Die Ursache hierfür ist noch nicht bekannt.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: