Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (56) Verkehrsunfälle auf BAB - Unterzucker Unfallursache?

      Schwabach (ots) - Am Dienstag, 08.01.2002, gegen 17.10 Uhr,
verursachte ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis
Nürnberger Land, auf der Bundesautobahn 9, Fahrtrichtung
München, zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der
Anschlussstelle Allersberg, drei Verkehrsunfälle.
    Der erste Unfall ereignete sich kurz vor dem Autobahnkreuz
Nürnberg. Dort war er frontal auf einen Lkw mit Anhänger
aufgefahren. Bevor der Lkw richtig zum Stillstand kam, fuhr der
Pkw-Fahrer weiter und fuhr in Höhe der Autobahnmeisterei
Fischbach frontal auf einen weiteren Lkw auf. Auch hier hielt er
nicht an, sondern setzte seine Fahrt unbeirrt in Richtung
München fort. Kurz vor der Anschlussstelle Allersberg fuhr er
dann schließlich auf einen dritten Lkw mit Anhänger auf. Bei
diesem Aufprall kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der
Fahrbahn ab und blieb im Schnee stecken. Beim letzten Unfall
wurde der Pkw-Fahrer schwerer verletzt und musste ins
Krankenhaus eingeliefert werden. Ursächlich für diese drei
Unfälle war vermutlich starker Unterzucker bei dem Pkw-Fahrer.
    Der Gesamtschaden der bei den Unfällen entstand beträgt ca.
16.500 EUR.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: