Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Beifahrer fuhr ebenfalls angetrunken

      Nürnberg (ots) - Am Neujahrstag, 01.01.2002, gegen 20.15
Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West
einen 50-jährigen Opel-Fahrer, der sein Fahrzeug unter
Alkoholeinwirkung (0,8 Promille) geführt hatte. Im Fahrzeug saß
noch der 49-jährige Stiefbruder des Opel-Fahrers. Um zu
verhindern, dass dieser möglicherweise mit dem Fahrzeug
weiterfuhr, stellten die Beamten die Fahrzeugschlüssel sicher.
Als sie den Opel-Fahrer nach der Blutentnahme wieder zu seinem
Stiefbruder bringen wollten, stellten sie fest, dass der Opel
verschwunden war.

    Erst nach aufwändigen Ermittlungen konnte der Verbleib des Fahrzeuges geklärt werden. Wie sich herausstellte, hatte dem Stiefbruder die Kontrolle seines Bruders zu lange gedauert. Deshalb hatte er mit einem Schraubendreher den Opel gestartet und war mit dem Fahrzeug nach Hause gefahren. Als die Streife das Wohnanwesen aufsuchte, wartete der Stiefbruder bereits vor dem Anwesen und gestand reumütig ein, dass er ebenfalls angetrunken und zudem noch ohne Führerschein mit dem Opel gefahren sei. Eine Überprüfung am Alkomat ergab bei ihm einen Wert von mehr als 2 Promille. Auch bei dem Stiefbruder wurde nun eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: