Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des Diebstahls in der Altstadt

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 28.09.2018, gegen 11:00 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

29.11.2001 – 11:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2184) Pkw-Aufbrecher unterwegs

      Nürnberg (ots)

In der vergangenen Nacht, 28./29.11.2001,
wurden im Stadtgebiet Nürnberg 13 Pkw aufgebrochen und daraus
meist die Autoradios entwendet. Der Wert der Beute liegt bei ca.
8.000 DM; der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 5.000 DM.

    Die Tatorte lagen im Bereich der Gyulaer Straße, Georg-Strobel-Straße und Olivenweg. Die unbekannten Autoaufbrecher waren dort jeweils in Tiefgaragen eingedrungen. Da keine Aufbruchspuren vorhanden sind, muss davon ausgegangen werden, dass die Einbrecher sich nach dem Öffnen des Tores eingeschlichen haben. Um dies zu verhindern, sollten Tiefgaragennutzer solange warten, bis hinter ihnen das automatische Tor wieder schließt.

    In diesem Zusammenhang wird auch darauf hingewiesen, dass in Pkw keine Wertgegenstände zurückgelassen werden sollten, denn ein Pkw ist kein Tresor.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken