Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

05.06.2015 – 12:22

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1102) Betrunkene Randalierer festgenommen

Nürnberg (ots)

Donnerstagfrüh (04.06.2015) ereigneten sich mehrere Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Nürnberg. In allen Fällen konnten die Verursacher festgestellt werden.

Gegen 02:00 Uhr wurden in der Reichelsdorfer Hauptstraße vier Männer von einem Zeugen dabei beobachtet, wie sie auf einem geparkten Auto herumsprangen. Eine alarmierte Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd konnte die jungen Männer (18, 21, 21 u. 22 Jahre) aufgrund der Personenbeschreibung im Bereich der S-Bahn-Haltestelle Reichelsdorf antreffen. Die mutmaßlichen Sachbeschädiger waren erheblich alkoholisiert und verursachten einen Sachschaden in Höhe von circa 4.500 Euro.

Fast zeitgleich zerstörte eine ebenfalls vierköpfige Gruppe junger Männer (21, 21, 22 und 24 Jahre) in der Rollnerstraße mehrere Nisselleuchten und traten eine Mülltonne um. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 250 Euro. Auch hier wurde die Tat von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet und der Polizei gemeldet. Die vier Männer konnten unweit des Tatortes von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost festgestellt und vorläufig festgenommen werden.

Gegen die acht Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Michael Petzold/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken