Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

05.06.2015 – 12:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1100) Zwei Tatverdächtige nach Einbrüchen ermittelt

Roth (ots)

Wie mit Meldung Nr. 957 vom 28.05.2014 berichtet, drangen Unbekannte tags zuvor in ein Einfamilienhaus in Pfaffenhofen (Landkreis Roth) ein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Schwabach führten nun auf die Spur zweier Tatverdächtiger.

Gewaltsam drangen die mutmaßlichen Einbrecher über die Kellertür in das Anwesen ein und durchsuchten Räume, Schränke und Schubladen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro.

Das am Tatort gesicherte Spurenmaterial führte jetzt zur Ermittlung der zwei Osteuropäer im Alter von 35 Jahren. Die beiden Männer stehen ebenfalls im Verdacht, in Westmittelfranken und Oberfranken Einbrüche begangen zu haben. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an. Wegen ähnlich gelagerter Fälle befinden sich die beiden derzeit in Untersuchungshaft.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken