Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2161) Verpuffung in der Sondermüllanlage Schwabach

      Schwabach (ots) - Am Montag, den 26.11.2001, gegen 10.00
Uhr, kam es in der Sondermüllanlage Schwabach zu einer
Verpuffung. Menschen wurden nicht verletzt. Die Höhe des
Sachschadens kann zurzeit noch nicht beziffert werden.

    Bei einer turnusmäßigen Überprüfung der Verbrennungsanlage durch den TÜV wurde in einem mit 25 - 28 bar betriebenen Kessel der Druck kurzzeitig um das 1,3 bis 1,5-fache erhöht. Bevor das Sicherheitsventil ordnungsgemäß öffnete, kam es im Inneren des Kessels zum Bersten einer Dampfleitung auf eine größere Länge.

    Durch den dadurch entstandenen Überdruck öffnete sich wie vorgesehen der Notkamin automatisch. Für einen Zeitraum von ca. 3 bis 4 Minuten wurden die Rauchgase ungereinigt in die Atmosphäre abgegeben. Dies ist lt. Betreiber aus Sicherheitsgründen bei einem Störfall notwendig, um Folgereaktionen innerhalb der Anlage zu vermeiden.

    Der Immissions-Messtrupp der Betreibergesellschaft GSB (Gesellschaft für Sonderabfallentsorgung Bayern) rückte sofort aus und nahm an vorgesehenen Punkten Messungen vor. Bislang wurden keine schädlichen Schadstoffimmissionen gemessen. Warnhinweise an die Bevölkerung brauchten daher nicht durchgeführt zu werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: