Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2118) Ehestreit durch Messerstich beendet

      Ansbach (ots) - Am Samstag, 17.11.01, kam es gegen 09.20
Uhr in einer Feuchtwanger Gaststätte zu einem handfesten Streit
zwischen dem 30-jährigen Gastwirt und seiner 38-jährigen
Ehefrau. Schließlich beendete die Frau mit einem Küchenmesser
die Auseinandersetzung indem sie damit ihren Mann einmal in den
Rücken stach. Der Stich traf das rechte Schulterblatt, ohne
jedoch tiefer in den Körper einzudringen. Der Verletzte wurde
mit dieser nicht lebensgefährlichen Verletzung in das
Krankenhaus Dinkelsbühl eingeliefert. Die Täterin wurde am
Nachmittag in der Wohnung eines Bekannten festgenommen und wird
heute dem Emittlungsrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale
Telefon: 0981-9094-220
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: