Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (889) Lkw umgekippt

Lauf an der Pegnitz/Feucht (ots) - Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Feucht nahmen heute Vormittag (04.05.2015) einen Verkehrsunfall auf dem Autobahnkreuz Nürnberg auf. Ein Sattelzug kippte um, die Fahrerin wurde schwer verletzt.

Kurz vor 11:00 Uhr teilten Verkehrsteilnehmer den Verkehrsunfall auf der Ringfahrbahn von der A 9 kommend auf die A 3 mit. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das mit Schüttgut beladene Gefährt am Ende der Ringfahrbahn des Autobahnkreuzes nach links in die Leitplanke und kippte um. Teile der Ladung flogen unter der Fahrbahn durch auf die Richtungsfahrbahn der A 3. Deshalb musste diese zunächst komplett gesperrt werden.

Die Fahrerin wurde durch den Unfall eingeklemmt und musste unter erschwerten Bedingungen durch die Freiwilligen Feuerwehren Röthenbach an der Pegnitz und Schwaig befreit werden. Sie wurde in eine Klinik gebracht.

Gegen 12:15 Uhr konnte die linke Spur der Richtungsfahrbahn der A 3 für den Verkehr wieder freigegeben werden. Für die Bergung des Lkw und die Beseitigung des Teerabraums wurde das THW Lauf hinzugerufen. Trotz der vielen unterstützenden Kräfte wird die Beseitigung des Lkw und dessen Ladung einige Stunden andauern. Durch den Verkehrsunfall wird es deshalb zu Behinderungen kommen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: