Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (888) Spiegelabtreter festgenommen

Nürnberg (ots) - Im Zuge der Fahndung nahm die Polizei Samstagnacht (02.05.2015) zwei mutmaßliche Spiegelabtreter (15 und 18) im Stadtteil St. Johannis fest. Sie sollen drei Autos beschädigt haben.

Ein Anwohner (45) der Jagdstraße verständigte gegen 23:30 Uhr die Polizei. Er hatte eine Gruppe Jugendlicher beobachtet, aus deren Mitte zwei junge Männer gegen geparkte Fahrzeuge traten. Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-West fahndeten in dem Bereich und nahmen kurz darauf in der Uhlandstraße die zwei unter Alkoholeinfluss stehenden Tatverdächtigen vorläufig fest. Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, waren an einem BMW und einem Audi der jeweils linke Außenspiegel abgebrochen. An einem VW blieb es lediglich beim Versuch. Der Sachschaden wird auf mindestens 600 Euro geschätzt.

Bei ihrer Vernehmung durch die Beamten räumte der 15-Jährige den Sachverhalt ein, während der 18-Jährige den Vorwurf bestritt. Der Jüngere wurde dem Vater übergeben, auch der 18-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: