Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

15.04.2015 – 11:24

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (744) Frisörgeschäfte als Ziel von Einbrechern

Fürth/Zirndorf (ots)

In den vergangenen Tagen (11.04.-14.04.2015) brachen bislang Unbekannte in Fürth in ein Frisörgeschäft ein. In drei weiteren Fällen blieb es beim Versuch.

Am Dienstagmorgen stellten die Geschädigten Hebelspuren an den Zugangstüren fest und verständigten die Polizei. In der Rudolf-Breitscheid-Straße in Fürth gelangten die Täter ins Ladeninnere, brachen dort eine Kasse auf und flüchteten anschließend unerkannt. Der Sachschaden übersteigt deutlich den Entwendungsschaden. Dieser liegt bei wenigen 10 Euro.

In Zirndorf in der Spitalstraße, in Fürth am Kohlenmarkt und der Königstraße waren an den Zugangstüren der Haarstudios lediglich Hebelspuren zu finden. Dennoch wird der entstandene Schaden auf rund 1.000 Euro geschätzt. Möglicherweise wurden die Einbrecher bei der Tatausführung gestört.

Anwohner oder Passanten, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken