PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

29.03.2015 – 10:11

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (635) Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Lauf a.d.Pegnitz (ots)

Ein 19-jähriger Fußgänger ist am frühen Sonntag, 29.03.2015, bei einem Verkehrsunfall in Neunkirchen am Sand/Landkreis Nürnberger Land, tödlich verletzt worden.

Der junge Mann war gegen 00.50 Uhr zusammen mit einem Bekannten (18) auf der Fahrbahn von Wolfshöhe kommend in Richtung Neunkirchen a. Sand unterwegs. Nach den bisherigen Ermittlungen überquerte er ca. 100 - 150 Meter vor dem Ortseingang die Fahrbahn in Richtung Gegenspur. Dort erfasste ihn ein Pkw Mercedes, dessen Fahrer (44) in Fahrtrichtung Wolfshöhe unterwegs war.

Der Heranwachsende schleuderte auf die Fahrbahn und verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen durch die eintreffende Polizeistreife noch am Unfallort. Sein Begleiter erlitt einen Schock und kam in eine Klinik. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt.

Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Um die Angehörigen kümmerte sich ein Notfallseelsorger. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken