Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2044) Beim Spielen schwer verunglückt

      Ansbach (ots) - Ein 10-jähriger Schüler ist am
Samstagnachmittag in Heilsbronn, Landkreis Ansbach, schwer
verunglückt. Beim Spielen stürzte der Junge auf einem
Firmengelände, das an einem Spielplatz angrenzt, durch einen
Schacht über drei Meter in die Tiefe. Beim Aufschlagen auf den
Boden einer Tiefgarage zog sich der Bub die schweren
Kopfverletzungen zu. Der Verunglückte wurde in ein Klinikum
gebracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: