Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2008) Fernsehgerät und Trommeln gestohlen

      Nürnberg (ots) - Am Samstag, 27.10.2001, gegen 17.00 Uhr,
bemerkte ein Passant an einer Schule in Nürnberg-Langwasser
mehrere Kinder und Jugendliche, die sich an der Türe zur Schule
aufhielten. Da diese Türe offensichtlich eingeschlagen war,
informierte er die Polizeistation Nürnberg-Langwasser. Die
verständigten Polizeibeamten konnten zwar an der Schule selbst
keine Personen mehr antreffen, im Rahmen der Fahndung entdeckten
sie aber am so genannten Rodelberg zwei Mädchen im Alter von 13
bzw. 14 Jahren, auf die die Beschreibung zutraf. Bei der
anschließenden Befragung der Mädchen stellte sich dann heraus,
dass die beiden zwar in die Schule eingestiegen waren, selbst
aber offensichtlich nichts gestohlen hatten.

    Weitere Ermittlungen führten letztlich zu drei Jungen im Alter von 13 bzw. 14 Jahren, die ebenso wie die Mädchen in die Schule eingestiegen waren und dort ein Fernsehgerät, eine Nebelmaschine und zwei kleine Musiktrommeln gestohlen hatten.

    Gegen die bereits Strafmündigen aus dem Quintett wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Zusätzlich wird in allen Fällen das Jugendamt informiert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: