Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2196) Überfall auf Juwelier - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (02.12.2014) überfielen zwei bisher unbekannte Männer ein Juweliergeschäft im Nürnberger Osten. Die Kriminalpolizei Nürnberg sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen betraten die maskierten Unbekannten gegen 11:45 Uhr das Geschäft in der Ostendstraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe zwangen sie die Inhaberin in einen Nebenraum. Anschließend fesselten sie sie. Im weiteren Verlauf räumten sie aus dem Tresor Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro heraus. Danach flüchteten sie zu Fuß - nach Angaben von Zeugen in Richtung Laufamholz bzw. Wiesengrund.

Die Geschädigte wurde kurze Zeit später von einer Kundin entdeckt. Die Polizei wurde verständigt. Das Opfer (47) blieb zwar unverletzt, steht aber erheblich unter dem Eindruck des Erlebten.

Beschreibung der Täter:

1. Ca. 180 cm groß, kräftige Statur, bekleidet mit hellgrauer Daunenjacke, blauer Jeans und einer Rollmütze, möglicherweise trug der Mann einen Dreitagebart.

2. Ca. 170 cm groß und schlank, ebenfalls mit Daunenjacke bekleidet.

Vorsicht! Die Täter sind mit einer Schusswaffe bewaffnet. Bei Antreffen der Männer unbedingt sofort den Polizeinotruf 110 verständigen.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: