Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

14.09.2001 – 13:00

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1755) Bankangestellter untergetaucht

      Ansbach (ots)

Seit Dienstagmittag (11.09.2001) wird ein
47 Jahre alter Bankangestellter gesucht. Der Mitarbeiter einer
Windsheimer Bank war nach der Mittagspause nicht mehr an seinem
Arbeitsplatz in der Bank erschienen. Seine Spur verliert sich am
Bahnhof in Neustadt/Aisch, wo er mit dem Zug weggefahren sein
soll. Die ersten Ermittlungen der Ansbacher Kriminalpolizei
ergaben bisher den Verdacht, dass der Familienvater eine
Geldsumme in Höhe von etwa 1,5 Millionen Mark veruntreut hat.
Kundenkonten sollen davon nicht betroffen sein. Gegen den Banker
wurde Haftbefehl beantragt. Die Fahndung nach ihm und die
Gesamtermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken