Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1177) Zeugen nach Bargeldraub gesucht

Nürnberg (ots) - Ein 20-Jähriger wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag (05.07.2014) im Stadtteil Gibitzenhof seiner Barschaft in Höhe von 150 Euro beraubt. Die unbekannten Täter flüchteten.

Das spätere Opfer war zu Besuch bei einem Bekannten in der Gibitzenhofstraße. Gegen 03:30 Uhr verließ es die Wohnung, um Zigaretten zu holen. Auf der Straße sei der 20-Jährige seinen Angaben zufolge von mehreren Unbekannten (nähere Beschreibung nicht möglich) angepöbelt worden. Aus der Gruppe heraus schlug ihn einer nieder und raubte ihm aus der Geldbörse das Bargeld. Bei dem Angriff wurde der junge Mann an der Lippe verletzt.

Als die Polizei später von dem Vorfall Kenntnis erlangte, war es dem Ortsunkundigen nicht möglich den genauen Tatort zu zeigen. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo übernimmt die weitere Sachbearbeitung. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911 2112 - 33 33 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: