Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1551) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 9 bei Nürnberg

      Schwabach (ots) - Zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei
dem eine Person getötet, eine schwer und eine weitere leicht
verletzt wurden, kam es am Mittwochabend auf der A 9 Ri. Berlin,
zwischen der Anschlußstelle Fischbach und dem Autobahnkreuz
Nürnberg.

    Ein 21-jähriger Berufskraftfahrer aus dem Landkreis München befuhr mit seinem Kleintransporter mit überhöhter Geschwindigkeit die linke Spur. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug ins Schleudern, brach nach rechts aus und erfasste dabei einen auf der rechten Spur fahrenden mit drei Personen besetzten Kleinwagen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge in die Mittelschutzplanke geschleudert. Während der Kleintransporter dort liegen blieb, überschlug sich der Kleinwagen mehrfach und blieb auf dem Dach liegend auf der mittleren Spur liegen. Die aus Coburg stammende 50-jährige Fahrerin des Kleinwagens und eine 47-jährige Mitfahrerin aus Reinland-Pfalz wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Beide mussten durch die FFW Feucht und Fischbach geborgen werden. Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die 47-jährige wurde schwerverletzt ins Klinikum Nürnberg-Süd verbracht. Ein weiterer Insasse des Kleinwagens, ein 39-jähriger Bulgare, wurde zum Glück nur leicht verletzt. Er konnte sich selbst aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien.

    An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 18.000 DM. Der Schaden an der Schutzplanke beträgt ca. 5.000 DM. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

    Die Autobahn war für ca. 3 Stunden komplett gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

    Verkehrsteilnehmer, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Feucht (Tel. 09128/9127214) in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: