Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

21.07.2001 – 18:06

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1387)Schlafwandler gerettet

      Schwabach (ots)

Am Freitagnachmittag, den 20.07.01, sahen
Anwohner einen 11jährigen Jungen auf dem Dachfirst eines
mehrstöckigen Hauses in Rednitzhembach sitzen und verständigten
daraufhin die Polizei. Eine Streifenbesatzung der
Polizeiinspektion Schwabach war schnell vor Ort. Die Beamten
erkannten die akute Gefahr für den Jungen, ein 50jähriger
Beamter kletterte auf das Dach und hielt den Jungen solange
fest, bis die alarmierte Feuerwehr Rednitzhembach die beiden mit
einer Drehleiter bergen konnte. Die Ermittlungen der Polizei
ergaben, dass sich der Junge anscheinend in seinem Zimmer im
Dachgeschoss schlafen gelegt hatte. Während seine Mutter
Hausarbeiten verrichtete, wandelte der Junge offensichtlich im
Schlaf durch ein Dachflächenfenster auf das Dach und setzte sich
auf den Dachfirst.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken