Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1233) Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

      Schwabach (ots) - Am 03.07.2001, gegen 14.00 Uhr, übersah
ein ungarischer Sattelzugfahrer kurz vor der Baustelle am
Autobahnkreuz Nürnberg- Ost das Stauende in Fahrtrichtung
Heilbronn und fuhr auf einen Sattelzug aus Waiblingen auf. Ein
ihm nachfolgender 41-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus
Kitzingen bremste ebenfalls zu spät und fuhr auf den ungarischen
Sattelzug auf.

    Während die anderen beiden Lkw-Fahrer unverletzt blieben, musste der 41-jährige aus Kitzingen mit leichten Verletzungen ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 200.000 DM. Die BAB A 6 ist in Fahrtrichtung Heilbronn für mehrere Stunden wegen der Bergung der Lastzüge gesperrt. Es kommt zu erheblichen Behinderungen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: