Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1148) Dienst-Pkw beschädigt

      Nürnberg (ots) - Als Beamte der Polizeiinspektion
Nürnberg-Mitte gestern Abend, 20.06.2001, gegen 20.50 Uhr, nach
einer Überprüfung ein Anwesen in der Pfeifergasse in Nürnberg
verließen, stellten sie fest, dass der Dienst-Pkw, den sie vor
dem Anwesen geparkt hatten, erheblich beschädigt worden war. Ein
zunächst Unbekannter hatte den linken Außenspiegel zerbrochen,
die Antenne abmontiert und den Lack ringsherum einschließlich
des Kofferraumdeckels erheblich zerkratzt. Ca. 5.000 DM Schaden
hatte der Unbekannte angerichtet.

    Schnell konnten die Beamten jedoch einen Zeugen ermitteln, der den Täter bei seiner Tat beobachtet hatte. Die Personalien des Tatverdächtigen mussten die Beamten aber nicht mehr ermitteln, denn sie hatten sich diese bereits kurze Zeit vorher zur Erstattung einer Anzeige notiert, weil der Mann auf den Gehweg uriniert hatte.

    Wenig später konnte der Tatverdächtige, ein 51-jähriger Dresdner, beim Verlassen einer Gaststätte angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Ein Alkotest erbrachte ein Ergebnis von 2,1 Promille. Obwohl der 51-Jährige vom Zeugen eindeutig wiedererkannt wurde, zeigte er sich nicht geständig. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: