Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

21.06.2001 – 10:40

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1147) Graffitisprayer aufgeflogen

      Nürnberg (ots)

Durch langwierige Ermittlungen konnten
Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nun insgesamt 28
Sachbeschädigungen durch Graffitisprayer mit einem Gesamtschaden
von über 25.000 DM aufklären. Unbekannte hatten damals in der
Nacht vom 02. auf den 03.09.2000 in den Nürnberger Vierteln
Lichtenhof, Rabus und Hasenbuck Hauswände und Telefonzellen
besprüht. Nun gelang es, einen 21-jährigen Arbeitslosen, einen
17-jährigen Auszubildenden und einen 17-jährigen Schüler als
Tatverdächtige für diese Tat und für weitere Delikte zu
ermitteln. Während der 21-Jährige, der derzeit in
Untersuchungshaft sitzt und der 17-jährige Auszubildende
geständig sind, bestreitet der 17-jährige Schüler die Taten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken