Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1117) Zwei Rauschgifthändler auf der BAB festgenommen - ca. 600 g Haschisch sichergestellt -

      Erlangen (ots) - Durch Zivilfahnder der Erlanger
Verkehrspolizei konnten am Freitag nachmittag zwei 23 und
29-jährige Dealer auf der Raststätte Aurach an der BAB A 3,
Würzburg - Nürnberg, bei Erlangen, festgenommen werden.
    Im Pkw des 23-jährigen aus Regensburg wurden die Beamten bei
der Durchsuchung des Fahrzeuges mit ca. 500g Haschisch fündig.
Dem 29-jährige Beifahrer aus Straubing gelang kurzzeitig die
Flucht. Er konnte sich jedoch nur wenige Minuten seiner
Freihheit erfreuen, als er in der Nähe des Aufgriffes von einer
Streifenbesatzung festgenommen wurde.
    Die Dealer hatten sich das Rauschgift in Frankfurt a. Main
für 4000 DM Kaufpreis besorgt und waren auf der Rückfahrt.
    Bei einer Durchsuchung ihrer Wohnungen fand die Polizei noch
einmal 100g Haschisch und Marihuana sowie geringe Mengen
Amfetamine.
    Gegen die ertappten Dealer wurden Haftbefehle erlassen und
die Überstellung in die Justizvollzugsanstalt veranlasst.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: