Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1726) Brand in einem Mehrfamilienhaus - Zeugen gesucht

Treuchtlingen (ots) - Am gestrigen späten Abend (26.09.2013) brach in einem Mehrfamilienhaus in Treuchtlingen ein Feuer aus. Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 23:00 Uhr entdeckte ein Passant den Brand und alarmierte die Rettungskräfte. In einem Kellerabteil des Anwesens in der Kirchenstraße brach aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Das Treppenhaus wurde hierdurch stark verqualmt, weshalb die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Treuchtlingen insgesamt fünf Personen aus dem Haus mittels einer Drehleiter retten mussten. Ein Ehepaar erlitt eine Rauchgasintoxikation und musste deshalb in ein nahe gelegenes Klinikum eingeliefert werden. Die Anwohner eines Nachbaranwesens wurden vorsorglich evakuiert. Die Rettungskräfte betreuten anschließend die vom Brand betroffenen Personen im nahe gelegenen Feuerwehrhaus.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 10.000 Euro.

Die Beamten des Fachkommissariats der Kripo Ansbach haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Derzeit sprechen einige Indizien für ein beabsichtigtes Herbeiführen des Feuers. Deshalb bitten die Ermittler Personen, die eventuell an oder im Objekt verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: