Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1711) Senior bestiehlt Seniorin

Nürnberg (ots) - Eine 84-Jährige wurde am Dienstagvormittag (24.09.2013) im Stadtteil Rosenau Opfer eines Geldbörsendiebstahls. Die Polizei nahm einen Osteuropäer (71) fest.

Die ältere Dame war Kundin in einem Supermarkt, als sie der zunächst Unbekannte in ein Gespräch verwickelte und in einem günstigen Moment die Geldbörse aus der Handtasche stahl. Dies beobachtete ein Ladendetektiv (54) und bat den 71-Jährigen in sein Büro. Hier versuchte dieser noch vor Eintreffen der Polizei die entwendete Geldbörse hinter einem Heizkörper zu verstecken. Auch das entging dem Detektiv nicht. Als die Polizei den mutmaßlichen Dieb durchsuchte, stellte sie ein Taschenmesser in seiner Jacke sicher. Die Geldbörse mit rund 100 Euro Bargeld erhielt das Opfer wieder zurück.

Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei. Hier gestand der Mann den Diebstahl. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der Beschuldigte, der über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Die Ermittler leiteten ein Verfahren wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen ein und prüfen, inwieweit der 71-Jährige für gleichgelagerte Straftaten in Frage kommt.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: