Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1611) Kleinbus geriet in Brand

Lkr. Fürth (ots) - Heute Nachmittag (09.09.2013) brannte auf der Bundesstraße 8 im Landkreis Fürth ein Mercedes Kleinbus aus. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 14:00 Uhr fuhr der 28-jährige Fahrer mit seinem Mercedes Vito auf der Bundesstraße 8 von Langenzenn in Richtung Seukendorf. Plötzlich bemerkte er im Fußraum Rauchentwicklung und hielt deshalb seinen Pkw auf der zweispurigen Fahrbahn an. Sofort entwickelte sich ein Feuer, das sich auf das gesamte Fahrzeug ausbreitete. Obwohl der 28-Jährige sofort die Feuerwehr verständigte, brannte sein Kleinbus komplett aus.

Die Freiwilligen Feuerwehren der näheren Umgebung unterstützten den polizeilichen Einsatz durch Lösch-, Absperr-, Umleitungs- und Aufräumarbeiten.

Die Bundesstraße 8 ist zurzeit (15:00 Uhr) in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt. Diese Sperre dürfte noch einige Zeit anhalten.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Die Ursache des Brandes ist unklar.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: