Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1215) Zwischenbilanz zum Versammlungsgeschehen anlässlich der Bayern-Tour der NPD am 16.07.2013 - Stand: 16:00 Uhr

Mittelfranken (ots) - Zum Versammlungsgeschehen rund um die angezeigten Veranstaltungen der NPD in den Orten Rothenburg ob der Tauber und Weißenburg zieht die Polizei eine erste Bilanz.

Die erste Kundgebung der NPD mit rund 10 Teilnehmern fand heute (16.07.2013) in Rothenburg ob der Tauber in der Zeit von ca. 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr statt. Währenddessen kam es vor Ort zu lautstarken Protesten von ca. 300 Gegendemonstranten, die absolut friedlich verliefen. Ca. ein Dutzend von ihnen hatten sich zu einer Sitzblockade entschlossen, so dass die Veranstaltung der NPD nicht wie geplant am Marktplatz stattfinden konnte. Sie musste auf einen Ersatzkundgebungsort in die Kirchgasse ausweichen.

Im Weiteren begann am Nachmittag die zweite geplante Veranstaltung in Weißenburg. Sie dauert derzeit ( Stand: 16:00 Uhr) noch an und wird ebenfalls von Protesten begleitet. Hieran nehmen ca. 400 Personen teil, die sich bislang friedlich verhalten. Auch aus ihren Reihen kam es bereits zu einer Sitzblockade.

Für den heutigen Tag ist noch eine weitere Kundgebung in Lauf an der Pegnitz geplant. Eine entsprechende Schlussbilanz folgt.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: