Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1213) Festnahme mutmaßlicher Pkw-Aufbrecher

Altdorf (ots) - Nachdem es seit Mitte Juni 2013 im Bereich des Altdorfer Bahnhofes vermehrt zu Fahrraddiebstählen kam und auch einige Pkws aufgebrochen wurden, führte die Altdorfer Polizeiinspektion intensivere Überwachungsmaßnahmen am Bahnhof durch.

Dabei gelang es Zivilbeamten vergangene Woche, zwei Männer am Bahnhof zu beobachten, die sich verdächtig im Bereich der abgestellten Fahrräder bewegten und einige Pkws genauer unter die Lupe nahmen. Nachdem sie im nahen Gebüsch einen Rucksack ablegten und danach den Bahnhof verließen, wurden sie von den Beamten angehalten und kontrolliert. Gleichzeitig wurde der abgelegte Rucksack von einem weiteren Beamten durchsucht. Dabei wurde umfangreiches Aufbruchswerkzeug, das zum Aufbrechen von Fahrzeugen und Öffnen von Fahrradschlössern geeignet ist, sichergestellt.

Aufgrund dieser Feststellungen wurden die beiden Männer festgenommen und zur Inspektion verbracht. Die anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchungen führten zum Auffinden von umfangreichem Diebesgut wie Navigationsgeräten und Fahrrädern.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand dürfte das Duo für ca. 15 Fahrraddiebstähle und 5 Pkw-Aufbrüche in Altdorf und Nürnberg verantwortlich sein. Bei den Männern handelt es sich um zwei Altdorfer im Alter von 30 und 35 Jahren, die bereits wiederholt polizeilich in Erscheinung getreten waren.

In diesem Zusammenhang wird der Eigentümer eines sichergestellten Ketteler-Alurades, Special Edition, Farbe blau, noch gesucht. Dieser kann sich bei der Polizeiinspektion Altdorf unter der Rufnummer 09187 9500-14 melden.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: