Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (853) Wohnungsbrand - Eine Frau verletzt

Nürnberg (ots) - Am Sonntagmorgen (19.05.2013) brach in einem Mehrfamilienhaus in Nürnberg-Bleiweiß ein Feuer aus. Eine 66-jährige Frau erlitt eine Rauchgasintoxikation.

Gegen 04:50 Uhr drang aus einem Fenster im zweiten Stock des Anwesens in der Ottilienstraße starker Rauch. Das Treppenhaus war verqualmt und in der betroffenen Wohnung schlugen die Flammen bereits bis zur Decke. Die Bewohnerin lag bewusstlos am Boden, konnte aber durch Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Nürnberg gerettet werden. Der alarmierte Notarzt übernahm vor Ort die Erstversorgung der Frau und brachte sie mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Andere Bewohner wurden nicht verletzt. Es entstand ein Brandschaden von über zehntausend Euro.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken nahm unverzüglich die Ermittlungen am Brandort auf. Demnach brach das Feuer in der Küche aus und wurde offenbar durch einen technischen Defekt ausglöst./Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: