Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

14.02.2013 – 11:13

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (282) Fahrversuche mit gestohlenem Pkw - Festnahme

Feuchtwangen (ots)

In Feuchtwangen (Lkrs. Ansbach) konnte die Polizei dank eines aufmerksamen Zeugen zwei Personen festnehmen, die möglicherweise für den Diebstahl eines Pkws verantwortlich sind. Sie waren gestern Abend (13.02.2013) mit diesem Fahrzeug unterwegs.

Dem Zeugen fielen gegen 22:15 vier junge Männer auf, die auf einem Schulgelände in Feuchtwangen mit einem Pkw offenbar Fahrversuche unternahmen. Deshalb verständigte er Beamte der örtlichen Polizei.

Beim Eintreffen der Streife flüchteten zwei zunächst unbekannte Männer aus dem Pkw, einen 17- und 25-Jährigen nahmen die Polizisten fest. Wie sich sehr schnell herausstellte, war der abgemeldete, zu den Fahrversuchen verwendete Pkw in der Nacht von Montag auf Dienstag (11./12.02.2013) unweit Feuchtwangens gestohlen worden.

Die beiden Beschuldigten wurden dem Fachkommissariat der Kripo Ansbach übergeben. Die Beamten dort ermittelten sehr schnell die beiden flüchtigen Komplizen. Es handelt sich um einen 16- und 18-Jährigen. Alle Vier sind in Feuchtwangen wohnhaft. Die Tatbeteiligungen der jungen Männer sind allerdings noch unklar.

Nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung wird das Fahrzeug an den rechtmäßigen Eigentümer wieder ausgehändigt. Die Ermittlungen, die u.a. wegen schweren Diebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis geführt werden, dauern noch an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell