Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

22.01.2013 – 14:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (144) Nach Einbrüchen sucht Kriminalpolizei nach Zeugen

Schwabach (ots)

In der Nacht von Montag auf Dienstag (21./22.01.2013) drangen Einbrecher in drei Firmen im Schwabacher Stadtgebiet ein. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Zwischen 19:30 Uhr und 04:15 Uhr wurde die Eingangstür einer Rechtsanwaltskanzlei in der Südlichen Ringstraße aufgebrochen. Außerdem öffneten die Täter im Gebäudeinneren drei verschlossene Türen und durchwühlten sämtliche Schränke und Schubladen. Mit Bargeld flüchteten sie unerkannt. Ein detaillierter Entwendungsschaden kann bislang noch nicht beziffert werden.

In der Bremer Straße waren zwei Firmen das Ziel von Einbrechern. Zwischen 19:00 Uhr und 06:00 Uhr hebelten die Unbekannten ein im Erdgeschoss befindliches Fenster auf und gelangten so in eine der beiden betroffenen Firmen. Es wurde Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro entwendet und Sachschaden in Höhe von 2.000,-- Euro hinterlassen.

Durch eine Seitentüre gelangten Einbrecher im weiteren Verlauf in eine nahe gelegene Werkshalle. Allerdings misslang der Versuch, in den Verwaltungstrakt des Gebäudes zu kommen. Aus einem in der Werkshalle abgestellten Firmen-Pkw wurde eine Digitalkamera im Wert von ca. 100,-- Euro gestohlen. Durch das gewaltsame Vorgehen entstand auch hier Sachschaden in Höhe von 1.000,-- Euro.

Die Kripo Schwabach fragt deshalb: Wer hat in der Nacht in der Nähe der angegebenen Tatorte verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell