Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

19.03.2001 – 10:16

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (522) Taschendiebe sehr aktiv

      Nürnberg (ots)

Am Samstagnachmittag, 17.03.2001, in der
Zeit zwischen 12.00 Uhr und 13.30 Uhr, griffen Taschendiebe acht
Mal zu. In der Nürnberger Innenstadt entwendeten sie jeweils aus
Handtaschen die Geldbörsen. Sie erbeuteten dabei ca. 2.000 DM
Bargeld und zahlreiche Scheckkarten und Ausweispapiere.

    Um nicht Opfer von Taschendieben zu werden, empfiehlt die Polizei, Geld und Wertsachen so nah wie möglich am Körper zu tragen. Am sichersten sind verschließbare Innentaschen bzw. Gürteltaschen. Zum Einkauf sollte auch nur so viel Geld mitgenommen werden, wie benötigt wird.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken