Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (395) Lenkzeit überschritten

      Ansbach (ots) - Mit der Einhaltung der vorgeschriebenen
höchst zulässigen Lenkzeit hat es ein Brummifahrer nicht so
genau genommen. Bei einer Kontrolle am vergangenen Wochenende
deckte die Polizei in Ansbach massive Verstöße auf. Eine kleine
Karambolage war dem Lastwagenfahrer zum Verhängnis geworden,
weshalb die Beamten genauere Einsicht in die Bücher oder besser
gesagt einen Blick auf die Diagrammscheiben mit dem
Lenkzeitaufschrieb nahmen. Dabei war den Ordnungshütern
aufgefallen, dass der 29-jährige Kraftfahrer aus Potsdam bei
seinen Fahrten quer durch die Lande pro Arbeitstag schon mal
zwischen 15 und 21 Stunden ohne Pause hinter dem Steuer seines
Transporters gesessen hatte. Innerhalb von fünf Tagen brachte es
der Kraftfahrer einmal sogar auf 52 Stunden Lenkzeit und legte
dabei fast 4000 Kilometer Fahrtstrecke zurück. Der Potsdamer
muss mit einem Verfahren nach den Vorschriften des
Fahrpersonalgesetzes rechnen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: