Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2322) 18-Jährige nach zahlreichen Straftaten in Haft

Stein (ots) - Die Kriminalpolizei Fürth und die Polizeiinspektion Stein ermittelten seit geraumer Zeit unter anderem gegen eine 18-jährige Schülerin aus Oberasbach (Lkr. Fürth), der zwischenzeitlich zahlreiche Straftaten zugewiesen werden konnten.

In den vergangenen vier Monaten werden der Heranwachsenden unter anderem acht Ladendiebstähle mit einem Entwendungsschaden von ca. 1.000 Euro zur Last gelegt. Vor allem Bekleidungsstücke und Kosmetik waren die Zielrichtung der Diebstähle in Oberasbach und in Nürnberg. Auch ein Gaststätteneinbruch und ein Automatenaufbruch gehen neben weiteren Straftaten auf das Konto der jungen Frau, die zwischenzeitlich ein umfangreiches Geständnis ablegte.

Die Straftaten wurden von der jungen Frau zum Teil zusammen mit weiteren Mittätern begangen. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Wie mit Meldung Nr. 2126 vom 18.11.2011 berichtet, verhinderte die Steiner Polizei mit Unterstützung weiterer Einsatzkräfte eine mögliche körperliche Auseinandersetzung am Abend des 17.11.2011. Über das Internet war hier ein Treffpunkt ausgemacht worden, an dem sich ca. 30 Personen zwischen 14 und 20 Jahren einfanden. Die Polizei konnte ein mögliches Aufeinandertreffen verhindern. Auch hier konnte die Schülerin als Drahtzieherin ermittelt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde die Beschuldigte Anfang Dezember dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Michael Sporrer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: