Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

18.01.2001 – 15:16

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (111) Vorsätzlich Feuer gelegt

      Erlangen (ots)

In der vergangenen Nacht (17.01./18.01.01)
legte ein Unbekannter in Weisendorf, Landkreis
Erlangen-Höchstadt, Schleifweg, vorsätzlich Feuer. Dazu legte er
eine Rolle Toilettenpapier vor den Seiteneingang des Anwesens,
übergoss diese mit brennbarer Flüssigkeit und zündete die Rolle
an. Bis die Anwohner durch Brandgeruch auf das Feuer aufmerksam
wurden, hatten die Flammen bereits auf die Fassade des Anwesens
übergegriffen. Ebenso wurde das Carport - es schließt an das
Haus an - sowie der dort abgestellte Pkw stark beschädigt. Dem
40-jährigen Familienvater und seiner Ehefrau gelang es schon
nach kurzer Zeit, die Flammen abzulöschen. Anschließend
verständigten sie die Polizei. Nach den derzeitigen Schätzungen
wurde durch das Feuer ein Sachschaden von etwa 50.000 DM
angerichtet.

    Wer hat in Weisendorf, im Bereich des Schleifweges, verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Erlangen unter der Telefonnummer (09131) 760-312 bzw. Nebenstelle 221.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken