Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (109) Aufmerksame Nachbarin

      Erlangen (ots) - Gestern Vormittag, 17.01.2001, wurde in
der Zeppelinstraße in Erlangen einem 72-jährigen Rentner durch
seine aufmerksame Nachbarin vermutlich das Leben gerettet.

    Nachdem sie den Mann schon mehrere Tage nicht mehr gesehen hatte, machte sie sich Sorgen und verständigte die Hausverwaltung. Diese setzte sich mit der Polizei in Verbindung und ließ zusammen mit einem Schlosser die Wohnung öffnen. Der Senior wurde in einem vollkommen hilflosen Zustand auf dem Boden liegend aufgefunden. Wie er erzählte, war er vor drei Tagen aus seinem Bett gefallen und hatte sich dabei so schwer verletzt, dass er sich nicht mehr aus eigener Kraft fortbewegen konnte. Wegen seines schlechten gesundheitlichen Zustandes musste er in die Klinik eingeliefert werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: