Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (12) Brutaler Handtaschenraub vom 18.12.2000 - hier: Ermittlung und Festnahme der Täterin

      Nürnberg (ots) - Wie mit OTS-Meldung vom 19.12.2000
berichtet, wurde am Nachmittag des 18.12.2000, gegen 17.00 Uhr,
eine 77-jährige Rentnerin von einer unbekannten Täterin
niedergestoßen und ihr die Handtasche geraubt.

    Anhand einer Zeugenaussage wurde ein Phantombild erstellt. Durch Hinweise zu diesem Bild konnte heute Mittag, 21.12.2000, eine 15-jährige Schülerin aus Nürnberg als Tatverdächtige festgenommen werden.

    Sie ist geständig und gibt an, die 77-Jährige, die mit einem Gehwagen unterwegs war, in einem Supermarkt in Tatortnähe an der Kasse gesehen zu haben. Hier habe sie den Gedanken gefasst, der Frau die Handtasche abzunehmen. Sie sei der 77-Jährigen auf die Straße gefolgt, habe sie dort seitlich weggeschubst und ihr die Handtasche weggenommen. Anschließend sei sie davongelaufen.

    Gegen die 15-Jährige wird von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftbefehl wegen schweren Raubes beantragt, sie wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die 77-jährige Frau, die bei der Tat einen Schädelbasisbruch erlitt, schwebt noch immer in Lebensgefahr.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: