Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

16.03.2011 – 18:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (495) Rollerfahrer tödlich verunglückt

Stein (ots)

Am Mittwochnachmittag (16.03.2011) kam es auf der Bundesstraße 14 im Gemeindebereich Stein (Lkr. Fürth) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 64-jähriger Rollerfahrer kam dabei ums Leben.

Der Zweiradfahrer befuhr kurz vor 13.00 Uhr die Bundesstraße 14 in Richtung Ansbach. Auf Höhe der Ortschaft Gutzberg lief ihm von links ein Reh vor sein Fahrzeug. Der 64-Jährige wich zwar aus, erfasste aber mit seinem Kraftrad noch das Tier und kam daraufhin nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit dem Audi eines 47-jährigen Kraftfahrers aus Ansbach zusammen.

Der 64-Jährige aus dem Landkreis Ansbach erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Sein Roller wurde komplett zerstört.

Der Fahrer des Audis sowie dessen 43-jähriger Beifahrer blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

Die Bundesstraße wurde im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Rund ein Dutzend Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Stein waren mit Verkehrslenkungs- und Bergungsmaßnahmen betraut. Der Verkehr in beiden Richtungen wurde umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken